Aktuelles

Wir Passivieren!

01/01/2016 . Text von Monika Georgieva
5

Das drohende Verbot von Chrom(VI) hält die Metallver- und bearbeitende Branche weiter auf Trab. Bereits seit Juli 2006 dürfen in der gesamten EU keine Elektrogeräte mehr »erstmals in Verkehr gebracht« werden, die Chrom(VI) enthalten. Ab Juli 2007 gilt das Verwendungsverbot, das auch andere Stoffe betrifft, ebenso in der Automobilbranche (1).

Im April 2013 wurden das für Konversionsschichten essenzielle Chromtrioxid und weitere Chromverbindungen zusätzlich in den Anhang XIV der EU-Verordnung REACh aufgenommen (2). Ab September 2017 wird es vermutlich gänzlich verboten sein, Chrom(VI)-haltige Chemikalien in den Verkehr zu bringen.

Die GSE unterstützt das Verbot der hoch krebserregenden Chemikalie und bietet seit 2016 eine Chrom(VI)-freie Passivierung von Aluminium an. Verwendet wird hierzu eine Chrom(III)-Technologie der Firma SurTec. Studien belegen, dass Chrom(III)-haltigen Konversionsschichten auf Aluminium und Aluminiumlegierungen in Korrosionsschutz- und Hafteigenschaften dem Einsatz von sechswertigem Chromverbindungen in keiner Weise nachstehen (3).

Mehr zu unserem umweltverträglichen Passivierungs-Prozess erfahren Sie hier.


Quellen
(1) RoHS-Richtline: EU-Richtlinie 2002/95/EG (Seit 2013: 2011/65/EU)
(2) EU-Chemikalienverordnung: (EG) Nr. 1907/2006 (Seit 2014: (EU) Nr. 301/2014)
(3) Bspw.: Weigelt, C.; Volk, P. (2016): Dreiwertige Vorbehandlung. Die sichere Alternative zur Chromatierung, in: Journal für Oberflächentechnik (JOT), Jg. 2016, Nr. 3, S. 44-47.

Übersicht

09/06/2017

Normrevision ISO 9001:2015

Umdenken auf allen Ebenen ››Mehr

18/03/2017

Betriebswirtschaft für Führungskräfte

Geschäftsführer Klaus König zurück auf der Schulbank ››Mehr

01/02/2017

Mitarbeiter fördern. Qualität steigern.

Mindestens 1 Seminar im Jahr für jeden Mitarbeiter ››Mehr

07/12/2016

Ein Gutes Gefühl

bekommen die Geschäftspartner der GSE in diesem Jahr zu Weihnachten geschenkt. ››Mehr

31/05/2016

Fachmesse für Oberflächen & Schichten

Die GSE präsentiert sich auf der O&S in Stuttgart mit umfassendem Beratungsangebot rund um das Thema ›Aluminiumoberflächen‹. ››Mehr

01/05/2016

Wir modernisieren unseren Markenauftritt

Ab sofort treten wir mit neuem Logo und verändertem Corporate Design auf. ››Mehr

20/02/2016

GSE mit neuer Geschäftsführung

Als neuer Geschäftsführer der GS Electroplating GmbH übernimmt Klaus König das Ruder. ››Mehr

01/01/2016

Wir Passivieren!

Die GSE unterstützt das Verbot der hoch krebserregenden Chemikalie und bietet seit 2016 eine Chrom(VI)-freie Passivierung von Aluminium an.